UNSERE GRÜNDE FÜR DEN HOLZBAU

September 11, 2018

Kurze Bauzeit

Die Bauzeit auf der Baustelle verkürzt sich aufgrund der Möglichkeit, Arbeitsgänge zeitlich parallel ablaufen zu lassen. Während die Erdarbeiten beginnen und die Bodenplatte erstellt wird, montiert der Zimmermann bereits das Gebäude in der Werkstatt und die Fenster können anhand der exakten Planung schon bestellt werden. Bei trockener Bauweise werden noch die Trockenzeiten des Estrichs und des Putzes eingespart.

 

Vorfertigung

Durch die millimetergenaue Planung aller Holzbauteile wird das Gebäude in der trockenen Werkstatt in hohem Qualitätsstandard gebaut und auf der Baustelle in kürzester Zeit zusammengesetzt. Die Baustelle ist dadurch weniger witterungsabhängig und kann sogar im Winter erstellt werden.

Exakte Planung

Aufgrund unserer Bürokonstellation haben wir die Möglichkeit, von Anfang an holzbaugerecht zu planen. Architekt, Energieberater, Statiker und Holzbauplaner arbeiten vom ersten Strich an zusammen. Daraus ist eine hohe Durchgängigkeit der Planung gegeben.

Ökologie

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und bindet CO2. Es wächst in heimischen Wäldern. In Bayern wächst aktuell mehr nach, als verbraucht wird. Holz muss nach Gebrauch auch nicht aufwändig entsorgt oder recycelt werden. Als Dämmstoffe verwenden wir Holzweichfaserplatten, Zellulose, Hanf, Flachs oder Schafwolle. Unsere Fassaden gestalten wir vorwiegend aus unbehandeltem Lärchenholz. Sie dürfen in Würde altern.

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Aktuelle Einträge
Archiv

02.10.2018

14.09.2018

Please reload

Please reload